Die Einheit

Mitgliederbestand 
 
Aktive Mitglieder: 37 (34 männlich, 3 weiblich)
Altersabteilung: 16

Dorfbeschreibung: 
Unser Dorf Aschhausen ist rund 700 Jahre alt und hat ca. 2000 Einwohner. Es liegt am Ostufer des 525 ha großen Zwischenahner Meeres. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Kurort Bad Zwischenahn (mehr Infos unter www.bad-zwischenahn.de), ein staatlich anerkanntes Moorheilbad. Das Spielcasino im Jagdhaus Eiden und das Ammerländer Heimatmuseum mit diversen Nebengebäuden und der Windmühle sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Umgebung. 

Art der Feuerwehr: Unsere Einheit ist eine Stützpunktfeuerwehr mit Spezialaufgaben. Wir sind dem Gefahrgutzug des Landkreises Ammerland angegliedert. Hier übernehmen wir die Aufgaben des Strahlenschutzes und der Dekontamination.

Der Löschbezirk unserer Einheit schließt im Nord-Westen an den Löschbezirk der Feuerwehr Elmendorf, im Norden und Osten an die Gemeindegrenze an. Im Süden grenzt er an den Löschbezirk der Feuerwehr Kayhauserfeld und im Westen an den der Feuerwehr Bad Zwischenahn. Er beinhaltet Teile der Autobahn "A28", des Industriegebietes Kayhausen und Haarenstroth und der Bahnstrecke von Bad Zwischenahn nach Oldenburg. 110 Hydranten, 10 Löschbrunnen und 8 Löschwasserteiche stehen uns zur Verfügung.

Das Gründungsjahr der Freiwilligen Feuerwehr war 1933. Seit 1893 gab es eine Pflichtfeuerwehr.

Feuerwehrhaus: an der Heinrichstraße, Neubau 1979 mit Schlauchturm