Borgward

GW Wald (Gerätewagen Wald)

Gruppenkabine 8 + 1

Fahrzeugtyp: Borgward B2000
A-O/ 0,75, Kübelwagen mit festen Dach, Allrad
Baujahr: 1958
Motor: 2320cm³, Benziner, 82PS
95Km/h Höchstgewschwindigkeit,
4 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang
Anhängelast: 1500Kg gebremst, 750Kg ungebremst
Gesamtgew: 3,5t

Beladung:
TS 2,5/8 250l bei 8bar, 1 Saugschlauch 3m mit Saugkorb,
1 C-Strahlrohr, 7 C-Schläuche, 1 C-Verteiler, 2 C-Strahlrohre,
1 C-Strahlrohr mit Mannschutz, 2 Atemschutzmasken (Filter),
1 Motorsäge, 1 Handkurbelwinde, 1 Spaten, 1 Schaufel,
1 Picke, 2 Feuerpatschen, 1 Rettungstrage, 2 Rettungsleinen,
1 Brechstange, 1 Einreißhaken, 2 Handlampen, 1 Warnkelle,
2 Handbeile, 2 Hydrantenschlüssel, 2 Hydrantendeckelheber,
1 Abschleppseil, 1 P2, 1P6, weitere feuerwehrtechnische Geräte.

Chronik: 
1958                gebaut bei Carl Borgward in Bremen
1958-1971       Bundeswehr als Kommandowagen (Funk)
1971-1990       auf der TZ Ammerland als GW Wald und
Zugfahrzeug für das Rettungsboot
1990-2005       untergestellt in Apen
03-05 2005      restauriert von den Alters- und aktiven Kameraden
der Einheit Aschhausen
Seit dem 13.04.2005 neu zugelassen für die FF Aschhausen

 

Tragkraftspritzenanhänger

Fahrzeugtyp: TSA
Hersteller: Domeyer
Baujahr: 1955
Gesamtgew: 750Kg

Beladung:
5 A-Saugschläuche, 1 Saugkorb + Schutz, 1 Kübelspritze,
10 B-Schläuche, 2 C-Schläuche, 1 Verteiler, 2 C-Strahlrohre,
1 B-Strahlrohr + Stützkrümmer, 1 Rollschlauchriemen,
je 1 Halte-, Ventil- und Fangleine, 1 Brechstange, 1 Holzaxt,
2 Hydrantenschlüssel, 1 Handlampe, 1 Reservekanister,
1 Einfülltrichter, div. Handwerkzeug und Zubehör.

Chronik:
1955               gebaut bei Fa. Domeyer
1955-1991      bei FF Ipwege Wahnbek
1991-2006      bei FF Neuenbrok
April 2006       erworben und restauriert durch
FF Aschhausen

Tragkraftspritze 8/8 C8

Hersteller: Mast
Baujahr: 1938
Motor: wassergekühlter 2 Zylinder Zweitakt Breuer
Leistung: 28PS bei 3000U/min
Hubraum: 1158cm³
Zündung: Boschmagnetzündung 6V/30W
Pumpe: Magirus F.P.800

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.